Das neue Jahr der Finswimmer des TC Harz begann in Erfurt

Das neue Jahr der Finswimmer des TC Harz begann in Erfurt

Nach einer langen Weihnachtspause starteten die Finswimmer des TC Harz traditionell mit den Thüringer Meisterschaften in das neue Jahr 2024.

Die Wernigeröder Sportler und Sportlerinnen waren angereist, um neue Bestzeiten zu schwimmen und sich damit frühzeitig für die nationalen Meisterschaften und die internationalen Wettkämpfe zu qualifizieren. Das Starterfeld ließ hochwertige Rennen und erste Standortbestimmungen erwarten. So starteten die Wettkämpfe auch gleich mit einem Highlight.

Über die 50 m Tauchen ohne Atemgerät verbesserte Noah Dalichow, mittlerweile in der offenen Wertung startend, seine bisherige Bestzeit und verpasste nur knapp das Siegertreppchen. Fynn Härter und Matty Schmidt gelang es ebenfalls neue Bestmarken zu setzen. Bei den anschließenden Wettkämpfen maßen sich die Jüngsten Starter.

Erfurt1

Fina Maria Brüser erreichte in ihrer Altersklasse bei ihrem ersten Start, über die 50 m Delfinbewegung, gleich den zweiten Platz. Noch besser machten es Oskar Hoffmeister und Ben Henry Hass. Sie gewannen jeweils in ihren Altersklassen. Floris Klinner bewies auf der gleichen Strecke Kampfgeist. Nach dem Start rutschte ihm eine Flosse von den Füßen und um eine Disqualifikation zu vermeiden, fixierte er sie in einer artistischen Einlage wieder am Fuß.

Erfurt 2

Leider verlor er durch diese Aktion wertvolle Sekunden. In den nachfolgenden Wettkämpfen haderten die Wernigeröder Finswimmer mal mit dem Material, mal mit dem Wettkampfgericht. Dennoch standen am Ende des langen Tages für Anton Beier, Emilius Rolle, Erik Neumann und Franziska Sophie Dieck auf einigen Strecken neue Bestzeiten im Protokoll. Insbesondere auf den ungeliebten längeren Strecken wussten sie sich zu steigern. Bei Elisabeth Risse, Sophie von Gynz Rekowski, Marnie Weißenborn, Marlene Zündel, Fynn Härter und Matty Schmidt offenbarte der erste Wettkampf des Jahres einige Stellschrauben für das folgende Training.

Sophie und Marlene am Start

Die abschließenden Staffeln ließen den Puls aller Mannschaftsmitglieder und Trainer noch einmal ansteigen.

Durch geschickte Kombinationen der Mixed-Staffeln ergaben sich packende Rennen mit sehr guten Ergebnissen für die beiden Staffeln des TC Harz. Wie immer bedanken sich die Sportler bei dem mitgereisten Fanclub, ihren Eltern und der Wettkampfrichterin. Deren Einsatz machte letztendlich den erfolgreichen Tag der Finswimmer des TC Harz erst möglich.

GruppenbildErfurt

Kontakt

LANDESTAUCHSPORTVERBAND SACHSEN-ANHALT E.V.

Grünestraße 7d
38871 Ilsenburg

Telefon

0394 52 - 866 19

0394 52 - 807 20

Newsletter

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.