Landesmeisterschaften

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause fanden in diesem Jahr wieder die Landesmeisterschaften im Flossenschwimmen in Halle statt – 2 Jahre in denen das Training teilweise erlag, im Außenbereich oder per Video-Chat stattgefunden hat. Umso mehr freuten sich alle Sportler*innen und Trainer auf diese willkommene Abwechslung sich endlich wieder im Wettkampf messen zu können.

Jedoch standen zum aktuellen Zeitpunkt einige Hürden. Vor allem das Infektionsgeschehen ließ die Veranstalter lange überlegen, ob der Wettkampf überhaupt stattfinden soll. Allem Widrigkeiten zum Trotz entschied man sich die Landesmeisterschaften durchzuführen. So waren letztlich nur 60 % aller möglichen Sportler*innen am Start, aber für die war es eine erfolgreiche und schöne Veranstaltung.

Für den gastgebenden Verein vom USV Halle starteten einige Flossi-Kids, für die es der erste Wettkampf war. Vor allem für diese Zielgruppe war es ein super Erlebnis, zu sehen, wie schnell und wie elegant die Leistungsspitze der Flossenschwimmer sein kann. Ein eindeutiger Ansporn für das weitere Training.

Die Trainer aus Halle waren positiv überrascht, wie schnell ihre Schützlinge durchs Wasser flogen. Neben Bestzeiten erreichten auch 9 Sportler*innen die Limitzeiten für die Deutschen Meisterschaften, teilweise sogar mit äußerst aussichtsreichen Zeiten. So knackte zum Beispiel Elias Koch über 50 m Apnoe die 20 Sekunden-Marke oder Meret Gerlach, welche sich mit großen Schritten der 50 Sekunden Marke über die 100 m Flossenschwimmen nähert.

Wir bleiben gespannt…

Wir sind Mitglied im

VDST Logo blau mit 2 Tauchern

 


 LSB SALogoklein


 

Druckkammer in Halle/Saale

Logo Unkiklinikum Halle (Saale)

24h-Hotline: +49 345 557 4350

Kontakt

LANDESTAUCHSPORTVERBAND SACHSEN-ANHALT E.V.

Grünestraße 7d
38871 Ilsenburg

Kontakt

Telefon

0394 52 - 866 19

0394 52 - 807 20

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden